Rezept Idee: Vegane "Nutella"

Schon einmal eine vegane und gesunde Nutella selber gemacht? Hier das Rezept: Avocado, Kakao und Ahornsirup vermengen, ja nach Gusto auch noch Feigenmus und/oder gemahlene Haselnüsse dazu und cremig mixen. Diese "Nutella" ist nicht nur köstlich sondern auch gesund.

Vegetarische Nutella aus Avocado und Kakao

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Jepe (Dienstag, 16 Dezember 2014 15:21)

    Wie traurig ist das denn. Erst wird man von der Industrie verar...t und nun muss man sich auch noch selbst eine Nussnougatcreme ohne (bzw. Mit optionalen Haselnüssen) zusammenrühren. Nennt es doch bitte Avocado-Kakao-creme oder wie auch immer... Aber nicht Leberwurst und auch nicht Nutella

  • #2

    Karina (Dienstag, 16 Dezember 2014 16:05)

    Wenn es geschmacklich an Nutella rankommt, wieso dann nicht auch Nutella taufen? Kann man doch benennen, wie man möchte. Klingt nach einer wahnsinnig guten und gesunden Alternative.

    Danke für das Rezept, klingt lecker und werde ich bald mal austesten!

  • #3

    carmen (Dienstag, 16 Dezember 2014 17:42)

    meeeeega lecker….danke grüsse aus Südtirol….

  • #4

    bobo (Dienstag, 16 Dezember 2014 18:04)

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, oder siehst du die komischen Zeichen vor und Nutella nicht? Man kann sich aber auch immer wichtig machen...

  • #5

    quark (Dienstag, 16 Dezember 2014 19:00)

    @jepe: verdammt das wollte ich doch schreiben... einfach brilliant!

  • #6

    Rebecca (Mittwoch, 17 Dezember 2014 10:47)

    Ist Nutella nicht sowieso mehr oder weniger vegan?

  • #7

    Frau B (Mittwoch, 17 Dezember 2014 14:51)

    Sehr schön: Wir retten die Welt mit unfairem Kakao, Tier mussten nicht leiden, abr ein paar arme afrikanische Kinder hatten nichts zu lachen beim Ernten des Kakao!

  • #8

    Lars (Donnerstag, 18 Dezember 2014 08:01)

    @Rebecca: Nein, Nutella enthält Magermilchpulver
    @Frau B: Kauf halt fairen Kakao. Unter welchen Umständen hätten die Kinder denn was zu lachen? Was wäre das richtige Verhalten?

  • #9

    Gandhi (Dienstag, 03 Februar 2015 14:10)

    Peace

  • #10

    VeggieSchneggie (Montag, 30 März 2015 12:51)

    Natürlich schmeckt es nicht genauso wie das original - das besteht zu 55 % aus Zucker und zu 30% aus Fett, vor allem aus Palmöl. Da kann eine selbst gemachte Creme auf Avocado-Basis mit deutlich weniger Zucker nicht mithalten. Aber es ist kein Konkurrenzprodukt, sondern ein Ersatz für Menschen, die keine tierischen Produkte essen oder sich schlicht vollwertig ernähren möchten.
    Ich ergänze das Rezept gerne mit einem Esslöffel Haselnussmus und einem Tütchen Vanillezucker (statt Ahornsirup). Dann ist es angenehm süß und hat trotzdem weitaus weniger Zucker als das Original.

  • #11

    Marina (Mittwoch, 20 Januar 2016 18:52)

    Uääh! Echt jetzt?